Generalversammlung 2021 Majorettenkorps Wauwil

Wie eine Grossteil der Vereine, musste auch das Majorettenkorps Wauwil ihre diesjährige Generalversammlung in schriftlicher Form abhalten.

Bereits im Sommer 2020 wurde entschieden, dass die im Herbst 2020 geplante Majoretten-Show in den Fr√ľhling verschoben wird. Kurz nach der Durchf√ľhrung der schriftlichen Generalversammlung war klar, dass die Show auch im Fr√ľhling 2021 nicht stattfinden kann. Trotzdem wurde das zuvor geplante Budget f√ľr die Show 2021, als auch das Jahresbudget 2021 den Stimmbeteiligten vorgelegt und mit einer grossen Mehrheit an Stimmen angenommen.

Alle zwei Jahre wird der Vorstand neu gew√§hlt. In diesem Jahr haben sich alle bisherigen Vorstandsmitglieder und Revisorinnen zur Wiederwahl gestellt. Alle wurden einstimmig f√ľr die n√§chsten zwei Jahre gew√§hlt.

Der Jahresbericht fiel in diesem Jahr eher kurz aus. Die Auftritte des Majorettenkorps wären sehr gefragt gewesen und das Korps hätte ein abwechslungsreiches Jahr vor sich gehabt. Leider mussten aufgrund des Corona-Virus alle Veranstaltungen und somit auch alle geplanten Auftritte abgesagt werden.

In den schriftlichen Unterlagen wurde ein besonderer Dank an das ganze Leitungsteam gerichtet. Dieses hat trotz allen schwierigen Umst√§nden ein Show-Programm einstudiert und viele Teile schon einge√ľbt. Die Pr√§sidentin hofft, dass ein Teil davon in die Show 2022 einfliessen kann und die M√§dels auch in Zukunft motiviert und mit viel Ausdauer die Proben besuchen. Das Leitungsteam bleibt unver√§ndert bestehen.

In einem weiteren Traktandum wurden die vom Vorstand revidierten Statuten vorgestellt. Auch diese wurden einstimmig angenommen und können nun frisch gedruckt werden.

Der Vorstand hofft, dass bald wieder alle Gruppen mit Proben beginnen k√∂nnen und das sich das Majorettenkorps in naher Zukunft √ľber viele Auftrittsanfragen freuen kann.

(Fabienne Frei, Aktuarin)