Auftritt an der OLMA in St.Gallen

Am 11. Oktober 2014 wurde der Gastkanton Luzern am OLMA-Umzug gebührend präsentiert. Insbesondere hatte auch das Majorettenkorps zusammen mit der Feldmusik Luzern die Ehre, am Umzug mitzuwirken und eine von vielen Traditionen vorstellen zu dürfen. Frühmorgens ging es los, denn der Extrazug für die Luzerner Vereine sowie für Besucher führte uns um 6.07 Uhr von Sursee nach St. Gallen. Nach der 3-stündigen Fahrt kamen wir in der Ostschweiz an. Kurz bevor der Umzug begonnen hatte, hörte es sogar noch auf zu regnen. Nun konnte nichts mehr schiefgehen. Begleitet durch die FML zeigten wir mit Stolz unseren Strassenmarsch. Die Besucher am Strassenrand waren von unserem Können sichtlich begeistert. Die ca. 1.5 km lange Strecke durch die Innenstadt endete letztlich beim Messegelände der OLMA.

Am Mittag verwöhnte uns das Küchenpersonal mit einer feinen Kürbissuppe. Als Hauptgang servierte man uns die traditionelle OLMA-Bratwurst mit Kartoffelgratin und einer Aprikosen-Nougat-Glace zum Dessert. Nach dieser Stärkung durften nun auch die Majoretten die Messe besuchen und den gekonnten Auftritt der FML Marching Band bestaunen. Um 16.30 Uhr traf man sich wieder zur gemeinsamen Rückkehr, denn der Extrazug fuhr Richtung Luzern.

Müde, aber mit tollen und erlebnisreichen Erinnerungen kamen wir um 20.00 Uhr im luzernischen „Soorsi“ wieder an. Auf ein Wiedersehen in St. Gallen würden sich bestimmt alle freuen!

(Irène Fischer)